Allgemeine Nutzungsbedingungen der insight.out GmbH

insight.out GmbH
Casimirring 2
67663 Kaiserslautern

Ust.Id.: DE 328602137
Geschäftsführer: Andreas Schneider & Franca A. Rupprecht

Tel.: +49 (0) 631 205 3265
E-Mail: info@insio.de

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

(1) Die insight.out GmbH (im Folgen „INSIGHT.OUT“) betreibt und stellt die Internetplattform https://testbox.de bereit, auf der Kunden (im Folgenden „KUNDEN“) der INSIGHT OUT, deren Mitarbeiter (im Folgenden „MITARBEITER“; KUNDEN und MITARBEITER zusammen im Folgenden „PRAXIS“) und deren Patienten (im Folgenden „NUTZER“) themenspezifische Testverfahren ausfüllen und diese anschließend ausgewertet werden. Die Anmeldung der NUTZER erfolgt durch die PRAXIS welche sich bei der INSIGHT.OUT registriert haben.

(2) Diese Website ist Gegenstand der nachfolgenden Nutzungsbedingungen, die im Verhältnis zwischen PRAXIS und INSIGHT OUT und NUTZER und INSIGHT.OUT mit der Nutzung der Funktionen dieser Website verbindlich vereinbart sind. Soweit spezielle Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den nachfolgenden Nutzungsbedingungen abweichen, wird in der Website an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. Es gelten dann im jeweiligen Einzelfall ergänzend die besonderen Nutzungsbedingungen. Diese Website beinhaltet Daten und Informationen aller Art, die marken- und/oder urheberrechtlich zugunsten von INSIGHT.OUT oder im Einzelfall auch zugunsten Dritter geschützt sind. Es ist daher nicht gestattet, die Website im Ganzen oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen und/oder zu verbreiten. Gestattet ist vor allem die technisch bedingte Vervielfältigung zum Zwecke des Browsing, soweit diese Handlung keinen wirtschaftlichen Zwecken dient, sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch.

§ 2 Leistungen von INSIGHT.OUT, Art und Umfang der Leistung

(1) INSIGHT.OUT bietet der PRAXIS und den NUTZERN auf https://testbox.de an kostenfrei über den Browser Testverfahren auszufüllen.

(2) Zu diesem Zweck hat die PRAXIS für die Nutzung der Testverfahren und die entsprechende Auswertung einen Vertrag mit INSIGHT.OUT geschlossen und sich für den NUTZER über den Browser auf dem Internetauftritt der INSIGHT.OUT registriert.

§ 3 Registrierung, Anlegen der Patienten

(1) Zur Nutzung des Angebots auf dem Internetauftritt der INSIGHT.OUT wird der NUTZER von der PRAXIS angelegt.

(2) Eine Registrierung der PRAXIS ist immer notwendig.

(3) Die PRAXIS kann ihr Konto jederzeit löschen. Dabei hat sie letztmalig die Möglichkeit alle hinterlegten Inhalte herunterzuladen.

§ 4 Pflichten der Praxis

(1) Für die ethisch korrekte Anwendung der auf der Plattform der INSIGHT OUT angebotenen Testverfahren ist die PRAXIS verantwortlich.
Sie verpflichtet sich insbesondere
  • zu einer professionellen und ethisch korrekten Handlungsweise;
  • sicherzustellen, dass er als Anwender oder die von ihm eingeladenen Anwender der angebotenen Tests die hierzu erforderliche Fachkompetenz aufweisen;
  • zur sicheren Verwahrung des Testmaterial und
  • zur Gewährleistung der vertraulichen Behandlung der aus den Testverfahren resultierenden Ergebnisse.

(2) Die Praxis wird insbesondere beachten, dass Kostenfrei deklarierte Testverfahren die Erlaubnis der Autoren für die Nutzung ihrer zur Verfügung gestellten Materialien entsprechend der Creative Commons (http://creativecommons.org/about/licenses/) oder anderer Lizenzen beinhalten. Die Nutzung und Verteilung darf aber nur unter der Bedingung erfolgen, dass die Originalquelle entsprechend der Open Access Lizenz genannt und das Copyright der Originalquelle beachtet wird.

(3) Weitere Informationen zu der jeweiligen anwendbaren Lizenz finden sich in den jeweiligen Angebotsdetails der einzelnen Angebote.

(4) Die PRAXIS verpflichtet sich, bei der Registrierung wahre und vollständige Angaben zu machen, und diese während der Vertragslaufzeit durch Anpassung oder Mitteilung an INSIGHT.OUT aktuell zu halten.

(5) Der KUNDE darf nur eine Registrierung gleichzeitig unterhalten über die er seine MITARBEITER einlädt eigene Registrierungen unter der gemeinsamen PRAXIS zu erstellen.

(6) Die PRAXIS ist verpflichtet, ihre Zugangsdaten geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Überlassung der Nutzungsmöglichkeit der Registrierung und/oder eines kostenpflichtigen Nutzungspakets an Dritte ist verboten.

(7) Die PRAXIS hat die Obliegenheit, auf eigene Kosten Hard- und Software sowie einen Breitband-Internetanschluss für die Nutzung der Angebote auf dem Internetauftritt der INSIGHT.OUT bereitzuhalten.

§ 5 Pflichten des NUTZERS

(1) Der NUTZER darf das Angebot auf dem Internetauftritt der INSIGHT.OUT nur für das Ausfüllen der Testverfahren nutzen.

(2) NUTZER und PRAXIS werden keine unangemessenen, beleidigenden, rassistischen, aufhetzenden, sexistischen, pornografischen, falschen, irreführenden, fehlerhaften, rechtsverletzenden, diffamierenden oder verleumderischen Texte, Inhalte, Bilder oder andere Informationen veröffentlichen (im Folgenden „Inhalte“).

(3) Im Falle der Veröffentlichung unangemessener Inhalte im Sinne des vorgenannten Abs. 6 ist INSIGHT.OUT zur unverzüglichen Löschung derartiger Inhalte und zur vorübergehenden, in Wiederholungsfällen und/oder schweren Fällen auch dauerhaften Sperrung des betroffenen NUTZERS /der betroffenen PRAXIS berechtigt.

§ 6 Gewährleistung und Haftung von INSIGHT.OUT

(1) INSIGHT.OUT gewährleistet eine Verfügbarkeit ihres Online-Angebots von 99 % im Jahresdurchschnitt eines Kalenderjahres. Nicht eingerechnet werden von INSIGHT.OUT nicht zu vertretende Ausfälle wegen notwendiger Wartungsarbeiten, aufgrund höherer Gewalt, technischer Störungen des Internets oder aus sonstigen nicht von INSIGHT.OUT zu vertretenden Gründen.

(2) INSIGHT.OUT verpflichtet sich nicht zur Datensicherung für den NUTZER und übernimmt keine über die gesetzlichen Regelungen hinausgehenden vertraglichen Zusicherungen, Garantien oder Gewährleistungen, sofern nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart wurde.

(3) INSIGHT OUT haftet nicht für Auswertungsfehler, die dadurch verursacht werden, dass die von den AUTOREN der Testverfahren bereitgestellten Auswertungsvorgaben zur Berechnung der Testergebnisse fehlerhaft sind.

(4) Im Übrigen bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

(5) INSIGHT.OUT, ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit für die von ihnen verursachten Schäden unbeschränkt. Die Haftung erstreckt sich nicht auf Schäden, die durch unsachgemäße oder fehlerhafte Nutzung durch die PRAXIS oder den NUTZER verursacht worden sind.

(6) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet INSIGHT.OUT im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

(7) Im Übrigen haftet INSIGHT.OUT nur, soweit sie eine wesentliche Vertragspflicht verletzt hat. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, die für die Erreichung des Vertragsziels von besonderer Bedeutung sind, ebenso all diejenigen Pflichten, die im Fall einer schuldhaften Verletzung dazu führen können, dass die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet wird. In diesen Fällen ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens beschränkt.

(8) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 7 Datenschutz

(1) INSIGHT.OUT wird die jeweils anwendbaren, in Deutschland gültigen, datenschutzrechtlichen Bestimmungen beachten und ihre im Zusammenhang mit dem Vertrag und dessen Durchführung eingesetzten Beschäftigten auf das Datengeheimnis verpflichten, soweit diese nicht bereits allgemein entsprechend verpflichtet sind.

(2) Erhebt, verarbeitet oder nutzt INSIGHT.OUT personenbezogene Daten, so steht sie dafür ein, dass sie dazu nach den anwendbaren, insb. datenschutzrechtlichen, Bestimmungen berechtigt ist und stellt im Fall eines Verstoßes von Ansprüchen Dritter frei.

(3) Im Übrigen wird auf die Datenschutzhinweise von INSIGHT.OUT hingewiesen: https://testbox.de/legal/privacy.

§ 8 Verbraucherstreitbeilegung

(1) Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

(2) Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist INSIGHT.OUT nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts (CISG).

(2) Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsvereinbarung bleibt die Wirksamkeit im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

(3) Mündliche oder schriftliche Nebenabreden bestehen nicht.

(4) Sofern es sich bei der PRAXIS oder dem NUTZER um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen den NUTZERN und INSIGHT.OUT und zwischen der PRAXIS und INSIGHT OUT der Geschäftssitz der INSIGHT.OUT.

(5) INSIGHT.OUT behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu modifizieren und sie der technischen sowie rechtlichen Entwicklung anzupassen. Der NUTZER und die PRAXIS – soweit sie sich registriert haben – werden auf die Veränderung gesondert hingewiesen.

Stand: 05.01.2021