Medizinprodukt

test.box
Version 1.0.5
Herausgeber
insight.out GmbH
Casimirring 2
67663 Kaiserslautern
manufacturer
Releasejahr
2021
manufacture date
CE
Zweckbestimmung

Bei der Software „test.box” handelt es sich um eine webbasierte Plattform, im Rahmen derer ein breites Spektrum an zielgruppenspezifischen Testverfahren zur Unterstützung des medizinischen Leistungserbringers bei der Erkennung von Krankheiten angeboten wird.

Die Software ermöglicht es dem medizinischen Leistungserbringer (z.B. Arzt, Therapeuten), unabhängig von der Praxisgröße, die angebotenen Testverfahren als zusätzliche Quelle der Informationsgewinnung im Rahmen seiner Diagnose- und Therapieentscheidung einzusetzen und so die Erkennungsrate möglicher Erkrankungen beim Patienten ggf. zu verbessern.

Die angebotenen Testverfahren werden dabei vom medizinischen Leistungserbringer selbst ausgewählt und dem Patienten unmittelbar über die Plattform verfügbar gemacht. Der Patient hat die Möglichkeit, die Testung remote (bspw. von zu Hause über ein internetfähiges Endgerät) oder unmittelbar in den Praxisräumen des medizinischen Leistungserbringers (z.B. über ein Tablet) durchzuführen. Die vom Patienten im Rahmen der Testung eingegebenen Informationen werden anschließend über die Plattform nach den Vorgaben des jeweiligen Testverfahrens ausgewertet und die daraus resultierenden Ergebnisse (z.B. Risikoscores) dem medizinischen Leistungserbringer in Form eines Dashboards zugänglich gemacht. Dem medizinischen Leistungserbringer wird durch die Darstellung der Auswertung im Rahmen des Dashboards ein umfassender, unkomplizierter und transparenter Überblick über die unterschiedlichen Parameter und Normwerte des jeweiligen Testverfahrens gegeben, um so die Nachvollziehbarkeit für den medizinischen Leistungserbringer zu jedem Zeitpunkt sicherstellen zu können.

Die Software stellt insoweit keine eigene Diagnose, sondern verschafft dem medizinischen Leistungserbringer die Möglichkeit zur schnellen und sicheren Gewinnung von Informationen, die er für seine eigene Diagnose- und Therapieentscheidung heranziehen kann.

Warnhinweise
Die Anwendung (und die aus ihr gewonnenen Ausgaben) ist nur einer von vielen Bausteinen, welche allesamt vom medizinischen Leitungserbringer bei der Diagnostestellung/Behandlung zu berücksichtigen sind. Die aus der Anwendung gewonnenen Ausgaben alleine sind hierfür nicht hinreichend.